Die Trulli sind vor allem in Apulien vorkommende weiße Rundhäuser. Ihre kegelförmigen Steindächer sehen wie Zipfelmützen aus. Oft werden sie von einer Kugel oder einem anderen Schlussstein gekrönt. Die Trulli werden aus Trockenmauerwerk ohne Mörtel errichtet. Durch ihre dicken Wände und kleinen Fensteröffnungen bieten sie Schutz gegen die Hitze des süditalienischen Sommers.
Fast in Vergessenheit geraten, sind sie heute beliebtes Ziel für Ausflüge und dienen zum Teil als Unterkunft für Reisende. Das Trulli-Viertel in Alberobello gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.