8 Tage, 7 Nächte Thessaloniki - Kastraki - Meteora Klöster - Litochoro - Plateau der Musen - Enipeas Schlucht - Berggipfel des Mt. Olymp - Thessaloniki

Der Berg Olymp, nach der griechischen Sage die Heimat der 12 antiken griechischen Götter und Göttinnen, ist mit 2918 Metern der höchste und berühmteste Berg Griechenlands. Am Olymp wird eine reiche Flora (über 1700 Arten) mit mehreren endemischen Pflanzen festgestellt. Darüber hinaus stellt das Areal einen wichtigen Nistplatz für Raubvögel wie den Wespenbussard, den Mönchsgeier, den Schlangenadler, den Steinadler, den Zwergadler und den Lannerfalken dar. Diese Tour, die mit dem Besuch des Weltkulturerbes Meteora, den „schwebenden Klöstern“ kombiniert wird, ist für Wanderer ein Traum und sehr erlebnisreich.

Ihre Reiseerlebnisse auf einen Blick:

  • Besteigung des höchsten Berg Griechenlands
  • Wandern auf dem Europa Wanderweg E4
  • Besuch des Meteora Kloster